Vegan Gluten-free Chocolate Ice Dream Schokoladeneis

5 Zutaten Schokoladeneis (Vegan, Ohne Kritsallzukce)

Print Friendly

Es ist geschehen! Ich konnte einen weiteren Haken auf meiner Dinge-die-ich-gern-besitzen-würde-Liste machen! Eine Eiscrememaschine… ABER: dieses Rezept funktioniert auch mit einem Highspeed-Blender oder wahrscheinlich auch einer Küchenmaschine (habe es nicht ausprobiert denn, du weißt schon, diese Liste von Dingen die ich gern besitzen würde…).

Die letzten Wochen habe ich also an einem Rezept für gesunde, vegane und glutenfreie Eiscreme gearbeitet. Wie sich herausstellte, bedarf es hierzu sehr wenig Zutaten! Es ist nur Kokosnussmilch, Wasser, Datteln, Kakaopulver und Salz! Du kannst noch etwas Vanille hinzugeben wenn du magst, schmeckt auch gut.

Ich habe dieses Rezept mit meiner Eiscrememaschine gemacht und mit meinem Highspeed-Blender. Die verschiedenen Vorgehensweisen sind weiter unten dargestellt.

Für 4 Portionen benötigst du:

1 Dose Kokosnussmilch
1 Tasse (140g) Datteln
1/2 (50g) FAIR-TRADE Kakaopulver
1/2 Tasse Wasser
1-2 Prisen Salz

Schritt 1:

Püriere die Zutaten zu einer feinen Creme. Falls du keinen sehr guten Blender hast, die Datteln am besten vorher etwas in der Flüssigkeit einweichen lassen.

Mit der Eiscreme-Maschine:

Schütte die pürierte Masse in die Eiscreme-Maschine und lass sie laufen bis die Masse fest wird. Falls es noch etwas zu weich ist, das Ganze in einen Container füllen und im Gefrierschrank für 1-2 Stunden etwas fester werden lassen.

Mit dem Highspeed-Blender:

Diese Vorgehensweise benötigt etwas mehr Planung:

1. Nachdem du die Zutaten zu einer feinen Creme püriert hast, schütte sie in einen großen Plastikcontainer bis sie etwas Finger-dick hoch ist. Stelle den Container in den Gefrierschrank bis die Flüssigkeit gefroren ist.

2. Nimm den Container aus dem Gefrierschrank, und gib die Eisstücken auf einen Teller. Breche sie in grobe Stücke.

3. Schmeiß ein paar Stücke in den Blender und püriere kurzzeitig bis sie fein gemahlen sind. Gib dann Schritt für Schritt ein paar mehr Stücke hinzu und benutze den Stößel um sie unter relativ geringer Geschwindigkeit in das Mahlwerk zu drücken bis sie cremig werden. Diese Eiscreme ist sehr cremig, hat aber etwas mehr ‚crunch‘ da mehr Eiskristalle drin sind.

Lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst, ich freue mich drauf von dir zu hören! 🙂

Guten Appetit! 🙂

Share this:

You may also like / Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.