Chocolate Mud Cake (Vegan, Gluten-free, Dairy-free, Egg-free)

Saftiger Schokoladenkuchen (Vegan, Glutenfrei)

Print Friendly

Ich hatte schon für eine ganze Weile darüber nachgedacht, einen richtig saftigen und reichhaltigen Schokoladenkuchen zu probieren. Und während ich mal wieder meinen Blick durch den Gemüsegarten schweifen ließ, fielen mir die erntereifen Rote Beete Pflanzen der neuen Saison auf. Das war die Idee! Denn sie verleihen Farbe, Geschmack und Feuchtigkeit. Und in Kombination mit Banananen musste das einfach funktionieren!

Und ja, der Geschmack war beeindruckend – ein leckeres Bouquet von Schokolade, Banane, Kokosnuss, Rote Beete und Zitrone. Lecker! Was ich nicht erwartete: dass der Kuchen so dermaßend füllend sein würde! Der hat das Potential, 10 Leute zu versorgen – als Hauptspeise! Wenn du also eher einen Kuchen für ein paar wenige Leute brauchst, verwende besser nur die Hälfte der angegebenen Zutaten 😉

Die Schokoladenglasur ergibt eine relativ dünne Schicht. Falls du aber ein großer Schokoladenglasur-Fan bist, solltest du die Menge der Zutaten für diese besser verdoppeln 😉

Vegan Gluten-free Mud-Cake

Für ein 27x11cm Blech benötigst du:

1 1/4 Tasse (160g) Kokosnuss Mehl
1 Tasse (130g) Zuckerhirse (Sorghum), gemahlen
1/2 Tasse (80g) Buchweizenmehl
3/4 Tasse (80g) FAIR TRADE Kakao Pulver
1 Prise Salz
2 Teelöffel Flohsamenschalen
2 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Back Natron

3 reife FAIR-TRADE Bananen (600g)
100g frische rote Beete
Schale von einer (ungespritzten) Zitrone
1 Esslöffel Apfel Cider Essig
1 Esslöffel Olivenöl
3 Tassen Wasser

Für die Glasur:
1/2 Tasse (70g) Datteln
2 gehäufte Esslöffel FAIR TRADE Kakao Pulver
4 Esslöffel (40g) Kokosnuss-Öl (geschmolzen)
1/4 Tasse Wasser

Zubereitung:

Heize den Ofen auf 190° C vor.

Mische die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel.

Zerquetsche die Banane in einer mittelgroßen Schüssel.

Vegan Gluten-free Mud-Cake

Reibe die rote Beete und die Zitroneschale und gib diese zu dem Bananenmus.

Schütte Essig, Oliveöl und Wasser hinzu.

Vegan Gluten-free Mud-Cake

Fette die Backform ein.

Gib die flüssigen Zutaten in die Schüssel mit den trockenen Zutaten und rühre es gut durch. Achte darauf, nicht zu lange zu rühren, da der Teig sonst nicht so gut geht.

Fülle den Teig zügig in die Backform und streiche in gleichmäßig glatt.

Vegan Gluten-free Mud-Cake

Backe das ganze bei 190°C für ungefähr 40 Minuten (abhängig vom Ofentyp).

Lasse es gut abkühlen bevor du die Glasur aufträgst.

Vegan Gluten-free Mud-Cake

Für die Glasur werden zuerst die Datteln mit dem Wasser zu einer feinen Paste püriert (funktioniert sehr gut mit dem Personal Blender).

Gib dann das Kakao Pulver und das Kokosnuss-Öl hinzu und püriere es zu einer feinen Creme.

Vegan Gluten-free Mud-Cake

Verteile es gleichmäßig auf dem Kuchen.

Vegan Gluten-free Mud-Cake

Stelle den Kuchen in den Kühlschrank, buis sich die Glasur gesetzt hat.

Vegan Gluten-free Mud-Cake

Guten Appetit! 🙂

Vegan Gluten-free Mud-Cake

Share this:

You may also like / Das könnte dir auch gefallen:

16 Gedanken zu „Saftiger Schokoladenkuchen (Vegan, Glutenfrei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.