Vegan Gluten-free Dairy-free Egg-free Low-Fat Chocolate Panna Cotta

Schokoladen Panna Cotta (Vegan, Glutenfrei, Low-Fat)

Print Friendly

Hallo, Schokolade! Schön, dich mal wieder zu sehen… 😉 Und auch noch in so einer interessanten Form! Sowas in der Art hätte ich fast gemurmelt, als ich diese neue Kration auf dem Teller vor mir hatte, hi hi… Es hat einen wunderschönen, herben Schokoladengeschmack. Wenn du aber eher eine Naschkatze bist, solltest du evtl. mehr Zucker verwenden…

Im Ernst, dieses Dessert ist unglaublich geschmackvoll und leicht, und es wird deine Geschmacksnerven vor Freude singen lassen. Es ist nicht nur vegan und glutenfrei sondern auch noch Low-Fat. Ja, ja, die Cashew Vanille Creme ist es nicht. Falls du nach einer Low-Fat Vanillesoße suchst, kann ich dieses Rezept hier empfehlen.

Anmerkung: Ich habe in diesem Rezept Agar Agar verwendet. Es funktioniert aber auch mit Stärke. Ich werde diese Option bald posten.

Für 4 kleine (200ml) Dessertschälchen benötigst du:

Für das Panna Cotta:
2 1/4 Tasse Milch-Alternative (ich habe extra dickflüssige, selbstgemachte Reismilch verwendet)
1/4 Tasse (45g) Kokosblütenzucker
1/4 Tasse (50g) FAIR-TRADE Kakaopulver
1 Teelöffel Agar Agar
1-2 Prisen Salz

Für die Cashew Vanille Creme (nicht Low-Fat):
1/4 Tasse (35g) Cashews, weiche sie in gefiltertem Wasser für mindestens 6 Stunden ein, spüle sie und tropfe sie gut ab)
1/4 Tasse (35g) Datteln
1/4 Tasse Wasser
1/2 Teelöffel Vanilla Paste oder Essenz

Zubereitung:

1. Gib alle Zutaten für die Panna Cotta in einen kleinen Topf und rühre es mit dem Schneebesen gut durch bis sich alles schön vermischt hat.

2. Lass das ganze für ca. 5 bis 10 Minuten einweichen. Bringe es dann vorsichtig zum kochen und lass es für ca. 5 Minuten unter ständigem rühren köcheln.

3. Es könnte sein dass du die Dessertschälchen etwas einfetten solltest wenn du dir nicht sicher bist, dass die Panna Cotta einfach rausrutschen. Ich habe keine Probleme mit meinen Keramikschälchen, aber in Glasschälchen sind sie etwas hartnäckiger herauszubekommen. Natürlich kann man die Panna Cotta auch direkt aus dem Glas löffeln 🙂

4. Schütte die heiße Flüssigkeit in die Schälchen und lasse sie etwas abkühlen bevor du sie im Kühlschrank fest werden lässt (ca. 2 Stunden). Stelle die Schälchen anschließend kopfüber auf den gewünschten Teller und halte das ganze gut fest während du es gut durch schüttelst bis sich das Panna Cotta löst und auf den Teller plumpst.

5. Für die Cashew Vanille Creme einfach alle Zutaten zu einer feinen Creme pürieren. Ich verwende hierfür gern einen Mini-Mixer wie den Personal Blender. Tröpfel die Cashew Creme vor dem servieren über. Ich habe zudem etwas Kakaonibs drüber gestreut, was noch einen zusätzlichen Schoko-Kick lieferte.

Guten Appetit!

Bitte lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst, ich freue mich drauf von dir zu hören! 🙂

Veganes Glutenfreies Schokoladen Panna Cotta

Share this:

You may also like / Das könnte dir auch gefallen:

4 Gedanken zu „Schokoladen Panna Cotta (Vegan, Glutenfrei, Low-Fat)

  1. Beate

    Liebe Jana,
    leider habe ich gerade so ganz wenig Zeit für Deine vielen tollen Rezepte….. ;-(
    Aber die Panna cotta werde ich am Wochenende machen und dann berichten wie sie angekommen ist.
    Ich hoffe es geht Dir gut und ich freue mich schon wieder auf mehr Zeit für Deine Rezepte.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
    Beate

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.