Kumara Chickpea Burger (Vegan, Gluten-free)

Süßkartoffel Kichererbsen Burger (Vegan, Glutenfrei)

Print Friendly

Ich war ja mal sowas von bereit, ein neues Burger-Rezept zu probieren. Ich wusste, dass ich gerne etwas mit Süßkartoffeln kreieren wollte. Aber ich wusste nicht, was noch dazu passen würde. Aber dann kam endlich die Idee! BOOM! KICHERERBSE!

Diese Kombination verlangt nach Curry und Kreuzkümmel. Und ja, das ist die perfekte Würzung! 🙂

Die Burger sind relativ weich. Ich habe sie in der Pfanne gebraten. Das nächste Mal werde ich sie im Ofen backen.

Vegan Gluten-free Kumara Chickpea Burger

Für 4-5 Burger benötigst du:

400g Süßkartoffel
1 Dose Kichererbsen
1/2 Teelöffel Salz
etwas frisch gemahlener Pfeffer
2 Teelöffel Curry Pulver
1-2 Teelöffel Kreuzkümmel
etwas Öl (ich bevorzuge Kokosnussöl)

Zubereitung:

Schäle und schneide die Süßkartoffel in grobe Würfel.

Gib sie dann in einen Topf, bedecke sie mit Wasser und bring das Ganze zum kochen. Lass es dann für ca. 12 Minuten köcheln (bis sie weich sind).

Schütte das Kochwasser ab und zerstampfe die Süßkartoffel zu einem feinen Brei.

Vegan Gluten-free Kumara Chickpea Burger

Gib die (abgetropften) Kichererbsen, Salz, Pfeffer, Curry und Kreuzkümmel hinzu und rühre das Ganze gut durch.

Vegan Gluten-free Kumara Chickpea Burger

Lass es noch etwas abkühlen, sodass du dir nicht die Hände verbrennst 😉

Forme die Burger mit den Händen und lege sie auf einem Teller ab.

Vegan Gluten-free Kumara Chickpea Burger

Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate die Burger von beiden Seiten bis gold-braun.

Genieße es mit einer Ladung frischem & rohem Gemüse! Guten Appetit! 🙂

Vegan Gluten-free Kumara Chickpea Burger

Vegan Gluten-free Kumara Chickpea Burger

Share this:

You may also like / Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.