Vegan Gluten-free Oil-free Low-fat Egg-free Dairy-free Polenta Pumpkin Lemon Cake

Zitronen Kürbis Polenta Kuchen (Vegan, Glutenfrei, ohne Öl, Low-Fat)

Print Friendly

Eines dieser seltsamen Dinge hier in Neuseeland: Kürbis hat Saison im Frühling! …und im Herbst. Aber im Frühling schmecken sie am besten. Diese Jahr ermutigte ich mich, mal was komplett neues mit Kürbis zu probieren: ein Gebäck! 🙂

Erst vor kurzem hörte ich von einem sogenannten Polenta Kuchen. Der Name erklärt sich von selbst: es ist Kuchen mit Polenta! Warum nicht, dachte ich mir und kombinierte völlig furchtlos frisch gemixten Butternut Kürbis, Zitronen und Datteln. Und ja, es funktioniert! Es hat eine witzige, fluffige Textur und ist recht saftig.

Zitronen sind hier auch immer noch gut in Saison und stapeln sich öfters mal auf dem Küchentisch. So erlaubte ich ihnen die Hauptrolle, im Teig wie in der Füllung. Das ergibt einen wunderbaren, zitronigen Geschmack, der so manchem Zitronenliebhaber das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen wird 🙂

Für eine 8Zoll / 17cm Kuchenform benötigst du:

Für den Kuchen
1 Tasse (190g) feine Polenta (Maisgries)
1/2 Tasse (70g) Buchweizenmehl
1 Esslöffel Flohsamenschalen
1 Teelöffel Backnatron
1/2 Teelöffel Backpulver
1-2 Prisen Salz

200g geschälter, roher Butternut Kürbis
Saft und Schale einer ungespritzten Zitrone (1 Esslöffel Schale, 1/4 Tasse Saft)
1 Tasse Wasser
3/4 Tasse (105g) Datteln, entsteint und gehackt

Für die Füllung:
100g geschälter, roher Butternut Kürbis
1/4 Tasse (50g) getrocknete Aprikosen
Saft und Schale einer ungespritzten Zitrone (1 Esslöffel Schale, 1/4 Tasse Saft)

Etwas Kokosmehl zum überstreuen (optional)

Zubereitung:

1. Heize den Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vor. Lege die Backform mit Backpapier aus.

2. Für den Teig die Datteln mit dem Zitronensaft und 1 Tasse Wasser im Mixer einweichen lassen.

3. In der Zwischenzeit kannst alle trocknen Zutaten für den Teig in einer mittelgroßen Schüssel gut vermischen.

Vegan Gluten-free Oil-free Low-fat Egg-free Dairy-free Polenta Pumpkin Lemon Cake

4. Schneide den Butternut Kürbis für den Teig in kleine Stücke und gib ihn mit in den Mixer. Mixe das ganze zu einer feinen Paste.

5. Schütte die gemixte Zitronen-Kürbis-Dattel Mischung in die Schüssel mit den trocknen Zutaten und mische es kurz gut durch. Achte daruf, es nicht zu lange zu rühren. Gib den Teig zügig in die Backform und verstreiche ihn gleichmäßig.

Vegan Gluten-free Oil-free Low-fat Egg-free Dairy-free Polenta Pumpkin Lemon Cake

6. Stelle die Form in den vorgeheizten Backofen und backe es bis eine hineingestochene Nadel oder ein Schaschlikspieß trocken wieder raus kommt (ca. 10 bis 15 Minuten). Lass den Kuchen etwas ruhen bevor du ihn aus der Form nimmst, um ihn anschließend auf einem Kuchengitter gut abkühlen zu lassen.

Vegan Gluten-free Oil-free Low-fat Egg-free Dairy-free Polenta Pumpkin Lemon Cake

7. In der Zwischenzeit kannst du die Füllung zubereiten. Schneide den Butternut Kürbis in kleine Stücke und mixe alles zu einer feinen Paste. Auch hier ist es angeraten, die Aprikosen etwas in dem Zitronensaft einweichen zu lassen. Das macht es dem Mixer etwas leichter 🙂

Vegan Gluten-free Oil-free Low-fat Egg-free Dairy-free Polenta Pumpkin Lemon Cake

8. Wenn der Kuchen vollständig abgekühlt ist, kannst du ihn längs in zwei Teile schneiden. Ich verwende hierzu ein Brotmesser. Nimm den oberen Teil vorsichtig zur Seite. Verteile dann die Füllung und lege den oberen Teil vorsichtig wieder oben drauf. Ich streue noch gern etwas Kokosmehl drüber 🙂

Vegan Gluten-free Oil-free Low-fat Egg-free Dairy-free Polenta Pumpkin Lemon Cake

Vegan Gluten-free Oil-free Low-fat Egg-free Dairy-free Polenta Pumpkin Lemon Cake

Guten Appetit! 🙂

Bitte lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst, ich freue mich drauf von dir zu hören! 🙂

Veganer Glutenfreier Milchfreier Zitronen Kürbis Polenta Kuchen ohne Ei und ohne Öl

Share this:

You may also like / Das könnte dir auch gefallen:

14 Gedanken zu „Zitronen Kürbis Polenta Kuchen (Vegan, Glutenfrei, ohne Öl, Low-Fat)

    1. vgmonster Beitragsautor

      Thank you, Tracey! I can’t think of a substitute for psyllium husk. I use it mainly to make it bind a bit better. Every now and then I forget to add it and the cake turns out just a little more crumbly. So it might work without it. Here in New Zealand you can buy psyllium husk in health stores, organic shops and in the gluten-free section of the supermarket.
      All the best,
      Jana 🙂

      Antworten
    1. vgmonster Beitragsautor

      Hallo liebe Sabine,
      entschuldige bitte die späte Antwort!
      Also vorallem in den rohköstlichen Rezepten sind die Datteln auch wichtig für die Konsistenz. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch ohne funktionieren würde. Nur dann wird auch viel weniger Wasser benötigt. Wieviel genau, kann ich leider nicht sagen.
      Bei den gebackenen Rezepten sorgen sie auch für ein gewisse Saftigkeit, können aber auch ersetzt werden. Auch hier gilt wieder, dass die Flüssigkeitsmengen dann angepasst werden müssen.
      Bei diesem Kuchen hier würde ich in der Füllung nicht auf die Datteln verzichten.
      Hier siehst du meine Lieblingssorte (Affiliate Link), welche sich bei der Menge auch lä#nger hält 🙂 Ich hoffe das hilft dir weiter.
      Liebe Grüße
      Jana 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.