Potato Cucumber Salad (Vegan, Gluten-free)

Kartoffel Gurken Salat (Vegan, Glutenfrei)

Print Friendly

Ich bin ziemlich gut darin, zuviele Kartoffeln zu kochen. Das stört mich aber nicht wirklich, denn so kann ich sie am nächsten Tag entweder fies braten oder aber, die gesündere Variante, einen Salat draus machen 🙂

vegan and gluten free cucumber potato salad

Ich liebe es, sie mit Gurken, ordentlich Petersilie, Rote Beete Blättern und Zwiebel zu mischen. Das ergibt einen leichten und erfrischenden Salat. Perfekt für die wärmeren Tage des Jahres oder als klassisches Gericht zum deutschen Silvesterabend 😉

Für 4 mittelgroße Portionen benötigst du:

500g gekochte Kartoffeln
1 mittelgroße Gurke
1 Bündel Petersilie
1/2 kleine Zwiebel & 3-4 Frühlingszwiebel Grün
ODER 4 ganze Frühlingszwiebel
eine handvoll (junge) Rote Beete Blätter
1-2 Knoblauchzehen
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel frisch gemahlener Pfeffer
2-3 Esslöffel Apfel Cider Essig
1 Esslöffel frischer Zitronensaft
2 Esslöffel Olivenöl

vegan and gluten free potato cucumber salad

Zubereitung:

Schneide die Kartoffeln in Scheiben oder Würfel und stelle sie beiseite.

vegan and gluten free cucumber potato salad

Schneide die Petersilie, Zwiebel und Rote Beete Blätter und schütte sie in eine mittelgroße Schüssel.

Das Frühlingszwiebel Grün lässt sich sehr einfach mit Hilfe einer Schere zu feinen Ringen schneiden.

Vegan Gluten-free Cucumber Potato Salad

Zuletzt wird noch die Gurke in feine Scheibchen geschnitten und in die Schüssel gegeben.

Presse den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse in die Schüssel, gib Salz, Pfeffer, Essig und Zitronensaft dazu und rühre es gut durch.

Vegan Gluten-free Cucumber Potato Salad

Rühre anschließend die Kartoffelstücke vorsichtig unter.

vegan and gluten free potato cucumber salad

Lass das ganze für mindestens eine Stunde ruhen. Gib das Olivenöl kurz vor dem servieren hinzu.

vegan and gluten free potato cucumber salad

Und dann…guten Appetit! 🙂

Share this:

You may also like / Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.