Vanilla Custard Sauce (Vegan, Gluten-free, Dairy-free)

Vanille-Soße (Vegan, Glutenfrei)

Print Friendly

Es gibt so viele Anlässe, wo eine Portion Vanille-Soße den Geschmack immens vergoldet, zum Beispiel mein Beeren Gelee.

Mein Rezept für vegane und glutenfreie Vanillesoße basiert auf frischer, hausgemachter Mandelmilch. Du kannst auch Sojamilch oder andere Pflanzenmilch verwenden, solltest dann aber die Menge der Datteln anpassen, damit es nicht zu süß wird.

vegan gluten-free vanilla custard sauce

Hier kannst du sehen, wie man Nussmilch selbt machen kann.

Für zwei ordentliche Portionen Vanillesoße benötigt ihr:

1/4 Tasse Mandelmilch (oder andere Milchalternative)
2-3 Datteln (ca. 15g)
3/4 Tassen Mandelmilch
1 Teelöffel Speisestärke
2 Teelöffel Vanille-Essenz

Zubereitung:

home made fresh almond milk

Püriere die Datteln zusammen mit 1/4 Mandelmilch im Mixer, bis sie zu einiger cremigen Masse werden.

Füge dann die Speisestärke und die Vanille Essenz hinzu und stelle es beiseite.

Bringe 3/4 Tassen Mandelmilch in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren zum kochen.

Nimm den Topf vom Herd und schütte die Vanille-Stärke-Mischung hinzu. Spüle den Mixer mit etwas Mandelmilch und schütte es mit in den Topf, um es nicht zu verschwenden. 🙂

Bring das ganze noch einmal zum kochen und lass es unter ständigem rühren für eine Minute blubbern.

home made fresh almond milk

Stelle den Topf anschließend in ein Wasserbad, um die Vanille-Soße abzukühlen. Rühre dabei alle paar Minuten um, damit sich keine Haut bildet.

vegan gluten free vanilla custard sauce

Wenn sich die Vanille-Soße auf Raumtemperatur abgekühlt hat, kann sie vor dem servieren in den Kühlschrank.

vegan gluten free vanilla custard sauce

Und dann…schmecken lassen! 🙂

Share this:

You may also like / Das könnte dir auch gefallen:

2 Gedanken zu „Vanille-Soße (Vegan, Glutenfrei)

  1. Pingback: Red Fruit Juice Polenta Dessert | Vegan Glutenfree Monster

  2. Pingback: Chocolate Panna Cotta (Vegan, Gluten-free, Low-Fat) | The Vegan Monster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.