Vegan Gluten-free Aquafaba Chocolate Ice-Pops Recipe - Vegane Glutenfreie Aquafaba Schokoladen Eis Am Stiel Rezept

Aquafaba Schokoladen Eis am Stiel (Vegan, Glutenfrei)

Print Friendly, PDF & Email

Dieses ist eines dieser Rezepte, dass nur dadurch zustande kommt, da eine andere andere Rezept Idee nicht ganz so funktionierte wie erwartet. Ich probierte mich nämlich an Schoko Eis und Mousse, mit Aquafaba oder auch Kichererbsenwasser. Hier muss ich gleich noch darauf hinweisen, dass auch anderes Bohnenwasser funktioniert. Jedenfalls hatte ich auf einmal die Idee, mit dieser Mischung ein Eis am Stiel zu probieren. Und das war eine gute Idee! 🙂

Vegane Glutenfreie Aquafaba Schokoladen Eis Am Stiel Rezept

Diese Eis am Stiel sind aber eher Schokolade als Eiscreme. Denn sie haben eine dicke, knackige Schokoladenglasur. Mit einer leichten, auf der Zunge schmelzenden Schoko-Füllung. Falls du die Schokoglasur etwas dünner bevorzugst, gib der Schoki einfach etwa 2-3 Esslöffel Kokosöl oder Kakaobutter hinzu. Oder bereite deine eigene Schokolade zu (hier ist ein Beispiel).

Anmerkung: um eine relativ gleichmäßige Glasur zu erreichen, fülle ich ein 300ml Glas mit Schokodrops and schmelze diese, indem ich das Glas in eine Schüssel mit warmen Wasser stelle. Wenn die erste Ladung Schokodrops geschmolzen ist, fülle ich es weiter auf, bis das ganze Glas voll geschmolzener Schokolade ist. Auf diese Weise lassen sich die Eis am Stiel sehr einfach komplett hineintauchen. Wenn du fertig bist, kannst du das Glas mit einem Deckel verschließen und bis zum nächsten Mal aufheben 🙂

Ergibt 4 Mini Eis am Stiel:

1/3 Tasse (80ml) Aquafaba (Kichererbsenwasser oder das Wasser anderer Bohnen)
1 Teelöffel Kokosblütenzucker, fein gemahlen
2-3 Esslöffel Schokoladendrops oder grob gehackte Schokolade, geschmolzen

Für die Schokoglasur, siehe die Anmerkung oben über der Zutatenliste.

Zubereitung:

1. Schlage das Kichererbsenwasser mit dem Kokosblütenzucker in einer sauberen Schüssel schaumig bis es recht steif wird. Ich verwende für diesen Schritt einen elektrischen Handmixer.

2. Stelle sicher, dass die geschmolzene Schoki nicht zu warm ist. Rühre sie vorsichtig unter.

3. Verteile die Mischung in der Eis am Stiel Form und stelle sie in den Gefrierer bis sie fest ist (ca. 2-3 Stunden).

4. Bereite die Schokoladenglasur vor (siehe Anmerkung oben über der Zutatenliste). Stelle sicher, dass die Schoki nicht zu warm ist. Ansonsten schmilzt dir das Eis etwas unter der Glasur.

5. Tauche die Eis am Stiel eins nach dem anderen in die Schokoglasur ein. Lass die überschüssige Schoki abtropfen und halte sie kurz bis die Schokolade einigermaßen fest ist. Bewahre das Eis dann bis zum Verzehr im Gefrierer auf. Wenn du magst kannst du noch etwas extra Schoki mit einem Teelöffel drüber tröpfeln.

Guten Appetit! 🙂

Dieser Beitrag enthält Amazon Partnerlinks für Eis am Stiel Form. Beim Einkauf über diese Links bekomme ich eine kleine Komission. Du unterstützt damit meinen Blog. Vielen Dank 🙂

 

4 Gedanken zu „Aquafaba Schokoladen Eis am Stiel (Vegan, Glutenfrei)

  1. Lena

    Wow, ich versinke gerade in deinen Rezeptfotos – Hab jetzt SO Lust auf Kuchen bekommen! :@

    Sag mal, bei dem Aquafaba-mousse geht bei mir immer irgendwas schief – wenn ich den Schoki unterheben will rinnt mir der Schnee wieder davon und ich hab bloß dickflüssigen Kakao sozusagen.. wie warm darf der Schokoguss denn ca. sein? Wie stellst du das fest?

    Antworten
    1. vgmonster Beitragsautor

      Hallo liebe Lena,
      vielen lieben Dank für dein Kommentar und das süße Feedback 🙂
      Das hört sich so an, als wäre die Schokolade einfach noch zu warm gewesen. Ich würde sie solange wie möglich abkühlen lassen bis sie recht dickflüssig wird. Ich kann leider nicht genau sagen wann das ist, da auch jede Schokolade anders ist. Wichtig ist, dass beide Zutaten die gleiche Temperatur haben. Hmmm, ich weiß nicht ob dir das jetzt weiterhilft, ich hoffe doch!!
      Viele liebe Grüße
      Jana 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Lena Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.