Einfaches Bananenbrot (Vegan, Glutenfrei, Ohne Öl)

Print Friendly, PDF & Email

Da war dieses Bündel Bananen, auf das ich beständig ein Auge warf. Denn ich wartete ganz ungeduldig darauf, dass es endlich schön reif wurde, damit ich wieder veganes und glutenfreies Bananenbrot backen konnte! Denn seitdem ich dieses Schoko Bananenbrot gemacht hatte, konnte ich einfach nicht aufhören, an diese leckere Schleckerei zu denken. Aber da ist sie wieder! Jippieh! 🙂

Dieses Mal wollte ich aber eine Version ohne Kakao. Denn mir war nach mehr Bananengeschmack, und ehrlich gesagt, ich wollte einfach weniger Zutaten. Wie dir vielleicht schon aufgefallen ist, enthalten die meisten meiner Rezepte nicht soviele Zutaten. Denn wie mit vielen Dingen im Leben, versuche ich es einfach zu halten. Natürlich ohne am Geschmack und Genuss einzubüßen. Manchmal finde ich es wahrhaft erstaunlich, wie wenig es braucht, um es etwas Leckeres zu kreieren.

Wie zum Beispiel dieses vegane und glutenfreie Bananenbrot. Es braucht nur 8 relativ einfache Zutaten. Es ist super einfach herzustellen, nur mit Frucht gesüßt und außerdem ohne Öl. Ich finde es hat die perfekte Bananenbrot Textur. Es ist weich, es ist saftig, es ist klebrig und ein bisschen chaotisch. Genaaauuuu richtig! 🙂

Bei der Belegung des Brotes sind die Dinge zugegebenermaßen etwas eskaliert… Es fing ganz harmlos mit dem Schokoaufstrich (Rezept folgt bald!) an und plötzlich waren da noch Bananenscheiben, gehackte Kakaonibs und Pistazien drüber gestreut. 😉 Lecker war’s auf jeden Fall deeeermaßen! 🙂

Für eine 20cm Brotform benötigst du:

1 1/4 Tasse (190g) Reismehl (**Werbung)
1/2 Tasse (70g) Buchweizenmehl
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron

400g Banane (ca. 4 kleine Bananen ohne Schale)
1 Esslöffel Flohsamenschalen (*Werbung)
1/2 Teelöffel gemahlene Vanille (*Werbung)
3/4 Tasse (190ml) Wasser

Zubereitung:

1. Heize den Ofen auf 190°C (Ober-/Unterhitze) vor. Lege die Brotform mit Backpapier aus.

2. Mixe das Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel.

3. Mixe Banane, Flohsamenschalen, Vanille und Wasser im Mixer kurz cremig.

4. Schütte die Bananenmischung in die Schüssel mit den trocknen Zutaten und verrühre das Ganze zügig.

5. Verteile den Teig gleichmäßig in der Brotform.

6. Backe es ca. 30 bis 35 Minuten. Sollte das Brot zu schnell braun werden, backe es bedeckt* weiter bis ein hineingestochenes Holzstäbchen sauber herauskommt. (Ich deckte mein Bananenbrot nach 25 Minuten ab und es war nach insgesamt 35 Minuten perfekt gebacken)

Lass es etwas abkühlen und guten Appetit! 🙂

*z.B. mit einem über der Schiene darüber eingelegten unbeschichtetem Backblech, um es vor direkter Hitze zu schützen.

**Werbung Dieser Beitrag enthält Partner Links zu Reishunger für Reismehl. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Damit unterstützt du meinen Blog. Dankeschön 🙂

*Werbung Dieser Beitrag enthält Partner Links zu Amazon für gemahlene Vanille und Flohsamenschalen. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Damit unterstützt du meinen Blog. Dankeschön 🙂

 

6 Gedanken zu „Einfaches Bananenbrot (Vegan, Glutenfrei, Ohne Öl)

    1. The Vegan Monster Beitragsautor

      Hallo Jesse-Gabriel,
      awe, vielen lieben Dank für dein super liebes Kommentar. Das freut mich ganz doll! 🙂
      Hm, das habe ich noch nicht probiert, aber das kann ich mir gut vorstellen. Du müsstest halt schauen, dass du die Flüssigkeitsmengen anpasst, also lieber sicherheitshalber mit etwas weniger beginnen.
      So ein Kürbisbrot Rezept habe ich noch auf meiner Rezeptidee-Liste. Wenn alles klappt, kommt das auch bald 🙂
      Viele liebe Grüße an dich!
      Jana 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.