Vegan Gluten-free Refined-Sugar-Free Chocolate Chip Cookies Recipe - Glutenfreie Vanille Schoko Cookies Rezept

Vanille Schoko Cookies (Vegan, Glutenfrei, Ohne Kristallzucker)

Print Friendly, PDF & Email

Hast du schon einmal mein Rezept für Erdbeer Vanille Cookies probiert? Erdbeeren sind aber gerade nicht in Saison? Oder du magst Schokolade lieber? Dann könnte diese Schoko Version etwas für dich sein! 🙂

Diese Vanille Schoko Cookies haben eine köstlich saftige und weiche Textur. Und wie immer sind sie vegan, glutenfrei und ohne Kristallzucker.

Ich verwende Schokoladentropfen nicht allzu oft, da es so schwer ist, welche ohne Kristallzucker zu finden. Also verwende ich sie nur ab zu mal. Diese Cookies sind auch nicht allzu süß. Gern kannst du zusätzlich etwas Süßungsmittel deiner Wahl hinzugeben.

Vegane Glutenfreie Vanille Schokoladen Cookies Kekse Rezept

Ergibt ca. 9 Cookies:

1 Tasse (140g) Reismehl
1/4 Tasse (35g) Buchweizenmehl
1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Tasse (70g) Cashews
3 Esslöffel Kokosblütenzucker
1/2 Tasse (125ml) Wasser
1/2 Teelöffel Vanille Essenz

1 handvoll Schokoladentropfen (alternativ gehackte Schokolade)

Zubereitung:

1. Siebe das Reismehl, Buchweizenmehl und das Backpulver in eine Schüssel.

2. Mixe die Cashews, Kokosblütenzucker, Wasser und Vanille Essenz in einem kraftvollen Mini-Mixer cremig.

3. Gib die gemixte Mischung in die Schüssel mit den trocknen Zutaten und verrühre es. Es sollte eine saftige Teigkugel entstehen. Bedecke diese und stelle die Schüssel für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank. Heize den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.

4. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank und knete ihn bis er weich wird und sich leicht formen lässt. Knete nun die Schokotropfen vorsichtig hinein.

5. Nimm kleine Teig-Portionen mit einem Löffel heraus und forme sie zu Cookies. Sollte es zu klebrig sind, tauche deine Hände in kaltes Wasser und entferne jegliche Teigreste.

6. Verteile sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech und backe sie bedeckt (mit einem Stück Backpapier, oder Aluminiumfolie (welche du mehrfach verwenden kannst um Resourcen zu schonen), oder mit einem ofenfesten Deckel, für ca. 15 Minuten oder bis sie golden sind.

7. Genieße sie entweder warm oder bewahre sie im Kühlschrank auf. Guten Apeptit! 🙂

03_Vegane_Glutenfreie_Vanille_Schokoladen_Cookies_Kekse_Rezept

Vegane Glutenfreie Vanille Schokoladen Cookies Kekse Rezept

8 Gedanken zu „Vanille Schoko Cookies (Vegan, Glutenfrei, Ohne Kristallzucker)

  1. Jule

    Liebe Jana,

    jetzt konnte ich mir das Rezept noch mal genauer anschauen. Die Cookies sehen super lecker aus und erinnern mich spontan an meine Cookie-Liebe in London. Da gibt es so einen Laden der nur Cookies verkauft..bisher ist nicht ein Cookie an sie herangekommen. Ich glaube, ich probiere deine gleich mal aus! 🙂

    Viele Grüße,
    Jule

    Antworten
  2. Annette

    Hallo Jana,

    vor kurzem wurden bei mir einige Lebensmittel-unverträglichkeiten festgestellt, sodass ich meine Ernährung von heute auf morgen umstellen musste. Besonders Süßigkeiten haben mir bisher sehr gefehlt, da ich u.a. auch eine Unverträglichkeit auf Kristallzucker habe. Nun bin ich auf deinen Blog gestoßen und bin total überrascht, was nicht alles möglich ist. Vielen Dank für die Rezepte und die Inspirationen. Ich werde einiges nachkochen und backen.

    Nun aber noch eine Frage zum Rezept, da ich auch Nüsse nicht vertrage und ich noch keine Erfahrung im Backen ohne Gluten, Zucker und in vegan habe, würde ich gerne wissen, womit ich die Cashews am besten ersetze?
    Und kann ich statt der Vanille-Essenz auch gemahlene Vanille in der gleichen Menge nehmen?

    Viele liebe Grüße
    Annette

    Antworten
    1. vgmonster Beitragsautor

      Hallo liebe Annette,
      vielen lieben Dank für dein liebes Kommentar und das tolle Feedback! Es freut mich, dass ich dir mit meinen Rezepten etwas helfen kann 🙂
      Als Alternative zu Nüssen fallen mir da spontan nur Sonnenblumenkerne ein. Die sind dann aber etwas gräulich und haben ein etwas anderen Geschmack. Klappen sollte es trotzdem. Und ja, gemahlene Vanilla würde sich auch sehr gut eignen 🙂
      Ich hoffe das hilft weiter.
      Viele liebe Grüße und alles gute auf deinem neuen Ernährungsweg,
      Jana 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.