Blaubeer Schoko Tassenkuchen (Vegan, Glutenfrei, Ohne Kristallzucker, Low-Fat)

Print Friendly, PDF & Email

Hast du schon einmal Blaubeeren mit Schokolade kombiniert? Es hört sich vielleicht etwas seltsam an, es ergibt aber eine wunderbar exquisite Geschmackskombination. Ein süß saures Kitzeln, gefolgt von herber Schokolade ist einfach köstlich 🙂

Dieses Dunkle Schokoladen Pudding Rezept ist natürlich wie immer vegan, glutenfrei und ohne Kristallzucker. Er ist recht einfach zubereitet und benötigt nur 6 Zutaten!

Und sollte dir diese Geschmackskombination gefallen, schau dir doch mal dieses Rezept für Schokoladen Blaubeer Kuchen an.

Dieses Rezept ergibt ein recht reichhaltiges Dessert. Du kannst es sogar auf 4 Portionen aufteilen, vorallem wenn es nach einer Mahlzeit genossen werden soll 🙂

Für 2 große oder 4 kleine Portionen benötigst du:

1 1/4 Tasse (310 ml) gefiltertes Wasser oder Milchersatz
1/2 Tasse (70 g) Datteln, entsteint und gehackt (*Werbung)
1/2 Tasse (70 g) Cashews (*Werbung)
1/2 Tasse (50 g) FAIR-TRADE Kakaopulver
2 Esslöffel (20 g) Maisstärke (oder andere Stärke)

1 Tasse (ca. 130g) Blaubeeren

Zubereitung:

1. Heize den Ofen auf 190°C vor.

2. Mixe alle Zutaten außer den Blaubeeren im Hochleistungsmixer cremig.

3. Verteile die fertige Mischung in den ofenfesten Dessertschälchen. Verteile die Blaubeeren vorsichtig darauf.

4. Stelle die Schälchen auf ein Backblech und backe das Ganze für ca. 20 Minuten. Genieße den Pudding warm oder kalt 🙂

Guten Appetit! 🙂

Bitte lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst, ich freue mich drauf von dir zu hören! Und wenn das Rezept nachmachst, würde ich deine Kreation gern auf Pinterest, Instagram und Facebook sehen 🙂

*Werbung Dieser Beitrag enthält Partner Links zu Reishunger für Bio Datteln und Bio Cashews. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Damit unterstützt du meinen Blog. Dankeschön 🙂

2 Gedanken zu „Blaubeer Schoko Tassenkuchen (Vegan, Glutenfrei, Ohne Kristallzucker, Low-Fat)

  1. Henny

    Oh mein gott! Sooo lecker! Schon 3 mal nachgemacht und das Rezept fleißig weitergereicht. Ich bin sehr froh deine Seite gefunden zu haben haha
    Bin selber gerade in Neuseeland und brauchte unbedingten paar süße Sachen die aber nicht „Diabetes“ und „Tierleid“ schreien 😀
    Danke für deine Kreativität!!

    Liebe Grüße vom Fangirl haha

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.