Gegrillte Portobello Pilze mit Cashew Creme (Vegan)

Print Friendly, PDF & Email

Dieses Rezept ist eines meiner Lieblingsvorspeisen. Ich liebe einfach diese saftigen und geschmackvollen Pilze!

Sie schon an sich sehr lecker, schmecken aber noch besser mit frisch gemachter saurer Cashew Creme. Perfekt als Vorspeise, vegan und glutenfrei.

Fuer 4 Portionen benötigst du:

4 Portobello Pilze
1 Knoblauchzehe
1-2 Esslöffel Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise Chilli Flocken
1 Teelöffel getrockneter Thymian

Für die Creme:

1/4 Tasse (40g) Cashew Nüsse (eingeweicht)
1/4 Tasse Wasser
1 Knoblauchzehe
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Senf
1 Teelöffel Zitronensaft

Zubereitung:

1. Heize den Ofen auf 160°C vor (abhängig vom Ofentyp). Mische das Olivenöl mit dem fein gehackten Knoblauch, Kräutern und Gewürzen.

2. Lege das Backblech mit etwas Backpapier aus. Tröpfel die Öl-Gewürz-Mischung über die Pilze.

3. Schiebe das Blech in den Ofen und backe das Ganze abgedeckt für ungefähr 25 Minuten, danach noch für weitere 5 Minuten auf Grill-Stufe.

4. Fuer die Creme werden alle Zutaten in einem guten Mixer zu einer feinen Creme püriert. Nachdem diese Creme in eine Servierschale geschüttet wurde, nochmal den Mixer mit etwas Wasser ausspülen und mit zu der Schale geben.

Und dann…guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.