Hanf Schoko Eiscreme (vegan, Glutenfrei, Ohne Nüsse, Fruchtgesüßt)

Print Friendly, PDF & Email

Momentan gibt es bei mir gerade sehr viele gefrorene Leckereien. Das liegt hauptsächlich daran, dass hier am anderen Ende der Welt fast alles anders herum ist. Zum Beispiel ist hier Sommer, wenn in Europa Winter ist.

Zugegebenermaßen esse ich auch im Winter gern Eis, aber jetzt eben doch noch umso öfter gerne 🙂

Vor kurzem teilte ich dieses Rezept für vegane Hanf Schoko Eis am Stiel. Nun wollte ich mal probieren, ob das Rezept auch mit der Eismaschine funktioniert. Aber die war auf Schnelle nicht einsatzfähig und so wagte ich es das allererste Mal, ein „No-Churn“ Rezept zu probieren. Ein Rezept ohne Eismaschine und ohne umrühren also.

Und was soll ich sagen, es hat gleich beim ersten Mal funktioniert! Jippieh! Ich habe es schlicht und einfach in eine gefriersichere Glasform gegossen und im Gefrierschrank fest werden lassen. Es hat natürlich schon ein paar Eiskristalle. Wenn ihr es eher cremig mögt, würde ich die Eismaschine empfehlen.

Außerdem noch ein Tipp: Für die absolut perfekte Textur das Ganze für ca. 3 Stunden vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

Diese Hanf Schoko Eiscreme ist nicht nur vegan, glutenfrei und fruchtgesüßt sondern auch ohne Nüsse (wenn ihr auf die Pistazien zum Garnieren verzichtet). Einfach toll!

Ergibt ca. 1 Liter

Für die Eiscreme:
• 140g Hanfsamen, geschält
• 140g Datteln, entsteint
• 450ml Wasser
• 2 EL FAIR-TRADE Kakaopulver
• 1/4 TL gemahlene Vanille
• 1 Prise Salz (optional)

Für die Schokosoße:
• 1 Esslöffel Sonnenblumenkernmus (oder anderes Nuss/ oder kernmus, falls du es verträgst)
• 1 bis 2 Teelöffel FAIR-TRADE Kakaopulver
• 1 Esslöffel gemahlener Kokosblütenzucker
• 1 bis 2 Esslöffel Wasser (abhängig von der gewünschten Konsistenz)

Zubereitung:

1. Mixe die Zutaten für die Eiscreme in einem kraftvollem Mixer cremig.

2. Schütte die Mischung in ein gefriersicheres Gefäß und stelle sie in den Gefrierschrank.

3. Nachdem sie gefroren ist, lass die Eiscreme etwas antauen bevor du sie servierst. Siehe auch den Tipp weiter oben.

4. Vermische die Zutaten für die Schokosoße in einer Tasse. Es kann hilfreich sein, diese in eine Schüssel mit warmem Wasser zu stellen.

Guten Appetit! 🙂

Bitte lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst, ich freue mich drauf von dir zu hören! Und wenn das Rezept nachmachst, würde ich deine Kreation gern auf Pinterest, Instagram und Facebook sehen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.