Lauch Kartoffelsuppe mit Tofustreifen

Print Friendly, PDF & Email

Wenn es um Wintergemüse geht, zähle ich Lauch zu meinen Lieblingen. Er hat einfach einen sehr leckeren Geschmack und ist sehr vielseitig einsetzbar.

Und da wir nun Winter in Neuseeland haben, gibt es bei mir mehr Suppe als jemals zuvor 😉 Mit rauchigen gebratenen Tofustreifen oben drauf ergibt es ein super leckeres und gesundes Gericht. Lecker! 🙂

Wenn du das ganze noch etwas aufheizen willst, einfach noch etwas Chili hinzu. Das gibt dem ganzen noch einen weiteren gesundheitlichen Kick.

Für 4 Portionen benötigst du:

2 Lauch (oder mehr wenn du ihn so liebst wie ich)
700g Kartoffel
1 Zwiebel
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1/2 Teelöffel Muskat
1 Loorbeerblatt
2 1/2 Tassen Wasser
etwas Öl (ich bevorzuge Kokosnussöl)

1 Pck Tofu (300g)
3 Esslöffel Sojasoße
20 Tropfen Liquid Smoke
etwas Öl (ich bevorzuge Kokosnussöl)

Zubereitung:

1. Schäle und schneide die Kartoffeln in kleinere Würfel. Schneide den Lauch in recht dünne Scheiben. Schäle und schneide die Zwiebel in kleine Würfelchen.

2. Erhitze etwas Öl in einem mittelgroßen Topf und brate die Zwiebeln darin bis golden.

3. Gib Wasser, Kartoffeln und Loorbeerblatt hinzu und bringe das ganze zum kochen. Mit dem Deckel bedeckt köcheln lassen, bis sie etwas weicher werden (ca. 10-15 Minuten).

4. In der Zwischenzeit den Tofu abtropfen und und in die Form deiner Wahl schneiden. Erhitze etwas Öl in einer mittelgroßen Non-Stick Pfanne und brate den Tofu darin von jeder Seite bis golden-braun.

5. Mische die Sojasoße mit dem Liquid Smoke in einem kleinen Kännchen oder anderem Gefäß und stelle es beiseite.

6. Wenn die Kartoffeln weicher sind, zerstampfe sie grob und bringe das ganze zum kochen. Gib dann den Lauch hinzu und lasse das ganze für ein paar Minuten köcheln, bis der Lauch etwas weicher aber immer noch grün und lebhaft ist. Gib Salz und Pfeffer nach Geschmack und den Muskat hinzu.

7. Wenn der Tofu fertig ist, schalte den Herd aus und übergieße den Tofu mit der Sojasoße-Mischung. Rühre das ganze zügig gut durch. Gib den Tofu oben auf die Suppe kurz vor dem servieren.

Guten Appetit! 🙂

Bitte lass mich wissen, was du von dem Rezept hältst, ich freue mich drauf von dir zu hören! Und wenn das Rezept nachmachst, würde ich deine Kreation gern auf Pinterest, Instagram und Facebook sehen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.