No Bake Chocolate Vanilla Hazelnut Cake (Vegan, Gluten-free, Dairy-free, Egg-free)

Nix Backen Schokoladen Vanille Haselnuss Kuchen (Vegan, Glutenfrei)

Print Friendly, PDF & Email

Es war mal wieder Zeit, ein neues Nix Backen Kuchen Rezept zu probieren. Dieses Mal probierte ich eine Kombination von Schokolade, Vanille, Haselnuss. Und es wurde super lecker!

Ich habe Cashews und Haselnüsse verwendet, welche ich vorher einweichte. Auf diese Weise sind sie besser verdaubar, haben einen geringeren Anteil an Phytinsäure und lassen sich auch besser verarbeiten.

vegan Gluten-free Raw Chocolate Vanilla Hazelnut Cake

Dieses Rezept ist für eine 18cm Kuchenform. Um eine Standard 23cm Springform zu füllen, benötigst du wohl ca. doppelt so viele Zutaten.

vegan Gluten-free Raw Chocolate Vanilla Hazelnut Cake

vegan Gluten-free Raw Chocolate Vanilla Hazelnut Cake

Für eine 18cm (7 Zoll) Kuchenform benötigst du:

Für die Schokoladenschicht:
1/2 Tasse (70g) Cashews (mit gefiltertem Wasser fuer mindestens 6 Stunden eingeweicht und abgegossen)
1/2 Tasse (70g) Datteln
1/4 Tasse (25g) FAIR TRADE Kakao Pulver
3 Esslöffel Wasser
1/2 Tasse (70g) Sonnenblumenkerne

Für die Vanilleschicht:

1 Tasse (140g) Cashews (mit gefiltertem Wasser für mindestens 6 Stunden eingeweicht und abgegossen)
20g Kakaobutter, geschmolzen
1/4 Tasse Wasser
1 gehäufter Teelöffel Vanillepaste

Für die Haselnussschicht:

3/4 Tasse (100g) Haselnüsse (mit gefiltertem Wasser fuer mindestens 6 Stunden eingeweicht und abgegossen)
1/4 Tasse (70g) Datteln
1/2 Tasse Wasser
20g Kakaobutter, geschmolzen

Für die Schokoladensoße:

1 Esslöffel Kakaobutter, geschmolzen
1 gehäufter Essloeffel FAIR TRADE Kakao Pulver
1 Teelöffel Kokosnuss-Zucker

Zubereitung:

1. Für die Schokoladenschicht die Cashews, Datteln und Wasser zu einer feinen Creme puerieren. In eine Schuessel geben.

2. Male die Sonnenblumenkerne zu feinen Krümeln und gebe sie mit dem Kakao Pulver in die Schüssel hinzu. Mische das Ganze gut durch.

3. Gib die Teigmasse in die Kuchenform und druecke sie mit den (sauberen) Fingern gleichmaessig glatt. Stelle die Kuchenform in den Gefrierschrank.

4. Für die Vanilleschicht die Cashews, Kakaobutter, Wasser und Vanillepaste zu einer feinen Creme mixen. Nimm die Kuchenform aus dem Gefrierschrank und schütte die Vanillecreme hinein, streiche sie glatt und stelle die Form anschließend wieder in den Gefrierschrank.

5. Für die Haselnussschicht erst einmal 1/4 der Haselnüsse bei Seite stellen. Dann die verbleibenden 1/2 Tasse Haselnüsse mit den Datteln, Wasser und Kakaobutter zu einer feinen Creme pürieren.

6. Nimm die Kuchenform wieder aus dem Gefrierschrank und schütte die Haselnusscreme hinein. Streiche sie glatt.

7. Für die Schokoladensosse das Kakaobutter mit dem Kakao Pulver und Kokosnusszucker verrühren bis es sich gut aufgelöst hat. Schütte sie über den Kuchen. Hacke die 1/4 Tasse Haselnüsse und streue sie darüber.

8. Stelle das Ganze in den Gefrierschrank bis sich die Masse gesetzt hat (ca. 2-3 Stunden). Vor dem Servieren noch ’ne halbe Stunde oder so auftauen lassen.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.