Vegan Gluten-free Christmas Cookies Vanilla Cornets

Vanillekipferl (Vegan, Glutenfrei)

Print Friendly, PDF & Email

Mit dem ganzen Buchgeschreibe und Korrekturlesen habe ich letztes Wochenende doch tatsächlich noch etwas Zeit zum Weihnachtsplätzchen backen gefunden. Puh!

Denke ich an Weihnachtsplätzchen, sind Vanillekipferl immer ganz vorn mit dabei. Diese hier sind aber zudem noch vegan und glutenfrei 🙂

Ich war mit dem Ergebis sehr zufrieden und schaffte es gerade noch, ein paar Fotos zu machen, bevor sie alle weggefuttert waren…

Für ca. 20 Vanillekipferl benötigst du:

3/4 Tasse (105g) Reismehl
1/2 Tasse (60g) Tapiokastärke
1/2 Tasse (75g) fein gemahlene Makadamias (oder alternativ Mandeln, Walnüsse etc.)
1/4 Tasse + 1 Esslöffel (45g) Buchweizenmehl
1/4 Tasse (45g) Kokosblütenzucker
1 Esslöffel Flohsamenschalen
1/2 Teelöffel Backpulver
1-2 Prisen Salz

1/4 Tasse Kokosöl, geschmolzen
1/4 (60ml) Tasse Wasser
1/2 Teelöffel Vanille Paste oder Vanille Essenz

etwas Kokosmehl, Kokosmilchpulver oder Puderzucker zum drüber streuen

Zubereitung:

1. Mische alle trocknen Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel.

2. Gib Kokosöl, Wasser und Vanille Paste hinzu und rühre es kurz durch. Knete es dann mit den Händen bis es einen Klumpen formt, der nicht mehr an der Schüssel klebt. Stelle die Schüssel für 15 Minuten in den Kühlschrank.

3. In der Zwischenzeit heize den Backofen auf 190°C (Ober-/Unterhitze) vor und lege das Backblech mit Backpapier aus.

4. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank, knete ihn durch bis er geschmeidig ist und rolle dann mehrere ca. fingerdicke Rollen. Schneide diese in 2-3cm lange Teile. Forme sie in die bekannte Kipferl Form und verteile sie auf dem Blech.

5. Backe das ganze bei 180°C für 5 bis 10 Minuten. Rolle sie oder bestreue sie anschließend mit der Zutat deiner Wahl, während sie noch heiß sind. Du kannst sie auch mit einem Ende in Schokolade tunken.

6. Lasse sie gut abkühlen und bewahre sie in einem luftdichten Gefäß auf.

Vegan Gluten-free Christmas Cookies Vanilla Cornets

Vegan Glutenfreie Weihnachtsplätzchen - Vanillekipferl

8 Gedanken zu „Vanillekipferl (Vegan, Glutenfrei)

  1. Babsi

    Hallo liebe Jana
    Habe gestern die Vanillekipferl gemacht, der Teig ist ganz zerbröselt geworden. Ich hatte große Mühe daraus die Dinger zu formen, doch mit viel Geduld und Liebe habe ich es dann hin bekommen. Nach dem backen hielten sie trotzdem zusammen und sind nicht zerfallen, wie ich es befürchtet habe. Uns haben sie gut geschmeckt, man bekommt das Gefühl richtig gute Vanillekipferl zu essen und es fehlt an nichts. Vielen Dank für das gute Rezept!
    Hast du vielleicht eine Idee was den Teig besser zusammen halten könnte, ich möchte die Kipferl unbedingt wieder backen.
    Herzliche Grüße
    Babsi

    Antworten
    1. vgmonster Beitragsautor

      Hallo liebe Babsi,
      vielen lieben Dank für dein Kommentar und das Feedback!
      Ich bin froh, dass es noch geklappt hat.
      Ich denke der Teig war vielleicht etwas zu trocken.
      Eine Möglichkeit wäre es, die Flohsamenschalen zuerst mit dem Wasser zu vermischen und etwas stehen zu lassen. Wenn du dann damit den Teig zubereitest, kannst du falls nötig noch ein oder zwei Esslöffel Wasser hinzugeben bis er etwas geschmeidiger wird.
      Ich hoffe das hilft weiter!
      Viele liebe Grüße
      Jana 🙂

      Antworten
    1. vgmonster Beitragsautor

      Hallo liebe Babsi,
      ich denke dass die Maisstärke OK ist. Mandeln haben etwas weniger Fettgehalt als Macadamias, vielleicht war es dieses kleine bisschen fehlende „Flüssigkeit“, das den Teig etwas zu trocken machte. Zumindest hört es sich so an als wäre er etwas zu trocken gewesen. Ich würde vielleicht ein oder zwei Esslöffel Wasser hinzugeben bis der Teig der geschmeidiger ist.
      Viele liebe Grüße
      Jana 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Babsi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.