Vegan Gluten-free Coconut Chocolate Bliss Balls

Schokoladenbällchen mit Kokosnuss (Vegan, Glutenfrei)

Print Friendly

Dieses ist eines meiner Lieblingsrezepte für schnelle Naschereien. Du kannst es eigentlich als Grundlage für deine eigenen Kreationen verwenden. Denn zum Beispiel kannst du die fertigen Bällchen in gehackten Nüssen, Kakao Pulver, gemahlenen Gojibeeren, Sesamsamen und so weiter rollen. Du kannst auch andere Samen und oder Nüsse anstelle der Sonnenblumenkerne verwenden.

Die Zubereitung braucht nicht lang. Und man kann sie für um die 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Als ob die so lange halten würden. Har har! 😉

Vegan Gluten-free Chocolate Balls

Für ca. 20 Schokoladenbällchen benötigst du:

1/2 Tasse (70g) Sonnenblumenkerne, mit gefiltertem Wasser für mindestens 6 Stunden eingeweicht und dann abgetropft + 1/4 Tasse Wasser
120g Datteln + 1/4 Tasse Wasser
2 Tassen (160g) Kokosraspel
1/2 Tasse FAIR TRADE Kakaopulver
4 Esslöffel Kokosnussöl (geschmolzen)

etwas extra Kokosraspel fürs darin rollen, falls gewünscht

Zubereitung:

Nachdem die Sonnenblumenkeren abgetropft sind, diese mit 1/4 Tasse Wasser zu einer relativ feinen Creme pürieren. Keine Sorge wenn es etwas stückig ist. Gib die Creme in eine mittelgroße Schüssel.

Püriere die Datteln mit 1/4 Tasse Wasser zu einer relativ feinen Creme und gib sie mit in die Schüssel.

Vegan Gluten-free Chocolate Balls

Gib Kokosraspel, Kakaopulver und Kokosnussöl hinzu und mische das ganze gut durch.

Vegan Gluten-free Chocolate Balls

Stelle die Schüssel für ein paar Minuten in den Kühlschrank damit es sich setzt.

Nimm esslöffelgroße Portionen und formen sie mit den (sauberen) Händen zu kleinen Bällchen.

Vegan Gluten-free Chocolate Balls

Falls gewünscht, noch in der Zutat deiner Wahl rollen.

Guten Appetit! 🙂

Vegan Gluten-free Chocolate Balls

Share this:

You may also like / Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.