Vegan Gluten-free Bean Taco Filling Recipe - Vegane Glutenfreie Fruchtig Scharfe Bohnen Taco Fuellung Rezept

Fruchtig Scharfe Bohnen Taco Füllung (Vegan, Glutenfrei)

Print Friendly, PDF & Email

Bohnen sind genial für Protein und viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Das macht sie für die vegane Ernährung sehr wertvoll.

Du kannst Bohnen in Gemüsepfannen, hausgemachten Aufstrichen, Suppen und Eintöpfen und anderen veganen Speisen verwenden. Aber hin und wieder mag ich sie als Taco Füllung 🙂

In letzter Zeit habe ich immer mal wieder mit Frucht in herzhaften Gerichten herumprobiert. Unter anderem probierte ich Kaki in einer Gemüsepfanne aus. Das war voll lecker! Also habe ich sie gleich mal in meiner geliebten Bohnen Taco Füllung probiert. Und das passt ja mal so gut mit Chilli zusammen! Falls du keine Kakis hast kannst du auch Mango oder Pfirsiche verwenden.

In dem Rezept verwendete ich getrocknete Bohnen welche ich erst über Nacht in Wasser einweichte und dann weich kochte. Um einen kleinen Vorrat an Bohnen immer bei Hand zu haben kannst du eine größere Menge zubereiten und dann portionenweise einfrieren. Dann bei Bedarf auftauen oder in einem Sieb unter warmen Wasser abspülen 🙂

Ergibt Füllung für ca. 12 Tacos:

3/4 Tasse (160g) getrocknete Bohnen, weiche sie über Nacht ein und koche sie weich
(ergibt ca. 2 Tassen (350g) gekochte Bohnen)

1 kleine Zwiebel, fein gehackt
1 Esslöffel Olivenöl oder 2 Esslöffel Wasser für ölfreie Option

1 rote Paprika, fein gehackt
1 Kaki, geschält und fein gehackt (alternativ Mango, Pfirsich etc.)
1/2 Tasse (125ml) Passata
Chili nach Geschmack
Salz nach Geschmack

1 Esslöffel frisch gemahlener Leinsamen

Salat, Tomate und andere Zutaten nach Geschmack für Taco Füllung.

Zubereitung:

1. Erhitze das Olivenöl oder Wasser in einer Pfanne. Gib die gehackte Zwiebel hinzu und koche sie golden-braun.

2. Rühre die gehackte Paprika und Kaki unter und koche sie weich.

3. Schütte die Passata hinzu und rühre Chili, Salz und Bohnen unter. Lass das Ganze für ein paar Minuten köcheln.

4. Kurz vorm Servieren die Bohnen grob mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Rühre dann die gemahlenen Leinsamen unter, um das Ganze zu binden.

Guten Appetit! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.