Vegan Gluten-free Oil-free Soy-free Pumpkin Wraps Recipe - Vegane Glutenfreie Kuerbis Wraps Ohne Soja Ohne Oel Rezept

Kürbis Wraps (Vegan, Glutenfrei, Ohne Öl)

Print Friendly, PDF & Email

Vor kurzem konnte ich mal wieder eine leckere Mahlzeit von meiner Freundin Lucinda genießen. Sie ist eine vegane, glutenfreie Rezept Göttin! Scheinbar ohne Anstrengung entwirft sie die leckersten Rezepte, die so gut wie immer funktionieren und immer super lecker schmecken. Sie hat sogar eines ihrer Rezept für Nix Backen Karamell Schnitten auf dem Blog geteilt.

Die Mahlzeit dir wir gemeinsam hatten, beinhaltete diese köstlichen veganen, glutenfreien Wraps. Sie hatte diese mit Kumara (Süßkartoffel) und ein paar glutenfreien Mehlen hergestellt. Es hörte sich sooo leicht an. Also dachte ich, das probier‘ ich auch mal. Naja, es stellte sich heraus, dass es doch nicht ganz so einfach war. Es waren nicht die Zutaten sondern die Art der Zubereitung, die sich als herausfordernd heraus stellte.

Ich sag mal so, es dauerte eine Weile bis ich herausfand, wie ich diese Wraps ohne Öl zubereiten kann. Und ja, ein kleines bisschen Fluchen kam dabei auch vor 😉

Aber letztendlich habe ich es geschafft. Und die Lösung hört sich wahrscheinlich etwas seltsam an, aber sie funktioniert. Ich verwende Backpapier. In der Bratpfanne. Auf Größe zugeschnitten. Öl wird nicht benötigt. Und es resultiert in super weichen, leicht schwammigen, saftigen und flexiblen Wraps.

Es ist wichtig, sie abkühlen zu lassen. Insgesamt dauert es eine Weile, diese herzustellen. Eine perfekte Mahlzeit, die mensch gemeinsam mit Freund*innen und Familie zubereiten kann.

Also ja, ich freue mich sagen zu können, dass auch dieses Rezept für Kürbis Wraps wie immer vegan, glutenfrei und ohne Öl ist 🙂

Vegane Glutenfreie Kuerbis Wraps Ohne Soja Ohne Oel Rezept

Vegane Glutenfreie Kuerbis Wraps Ohne Soja Ohne Oel Rezept

Ergibt ca. 4 Portionen:

Für die Wraps:
150g gekochter Kürbis
1 1/2 Tassen (375ml) Wasser

3/4 Tasse (110g) Reismehl (**Werbung)
1/4 Tasse (35g) Buchweizenmehl
1 Esslöffel Flohsamenschalen
1/2 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Kreuzkümmel

Für die Kichererbsen:
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
etwas Öl oder Wasser für eine ölfreie Option
1 Teelöffel Kreuzkümmel
150g gekeimte Kichererbsen
1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
1/2 Teelöffel gemahlener Koriander
1/2 Teelöffel Kurkuma (Gelbwurz)
Chilli Pulver nach Geschmack
1-2 Tassen Wasser
Salz nach Geschmack

Zubereitung:

1. Für die Wraps, mixe Wasser und Kürbis im Mixer cremig. Gib die verbliebenen Zutaten hinzu und mixe es nochmals cremig. Lass es für eine Weile stehen, bis es etwas dickflüssiger wird (ca. 20 Minuten).

2. In der Zischenzeit kannst du mit der Zubereitung der Kicherbsen beginnen. Erhitze einen kleinen Topf mit etwas Öl oder Wasser. Gib gehackte Zwiebeln und Kreuzkümmelsamen hinzu und koche es golden.

3. Gib die übrigen Gewürze, Kichererbsen und Wasser hinzu. Koche es auf niedriger Hitze mit dem Deckel drauf. Ich empfehle, mit etwas weniger Wasser zu beginnen und nach Bedarf etwas mehr hinzu zu geben. Ich koche sie für eine ganze Weile, da sie dann den Geschmack der Gewürze schön aufnehmen.

4. Wenn die Mischung für die Wraps angedickt ist, heize die Pfanne auf mittel-niedriger Hitze vor. Lege ein Stück Backpapier in die Pfanne. Verteile eine Portion Teig darauf und verteile es gleichmäßig und dünn.

5. Koche das Ganze bis die Oberfläche trocken ist. Nimm dann den ganzen Wrap mit dem Papier aus der Pfanne. Lege ein weiteres Stück Papier in die Pfanne und lege den Wrap mit der anderen Seite darauf. Lass es weiter kochen bis der Wrap golden wird und sich das obere Papier leicht abziehen lässt. Lass ihn dann auf einem Kuchengitter abkühlen.

6. Wiederhole diesen Schritt, bis alle Wraps gekocht sind (das Backpapier lässt sich mehrfach verwenden). In der Zwischenzeit sollten die Kichererbsen fertig zum Servieren sein. Frisches Grün und andere rohe Gemüse eignen sich sehr gut als Beilage für diese Wraps.

Guten Apppetit! 🙂

**Werbung Dieser Beitrag enthält Partner Links zu Reishunger für Reismehl. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Damit unterstützt du meinen Blog. Dankeschön 🙂

Vegan Gluten-free Oil-free Soy-free Pumpkin Wraps Recipe

 

Vegane Glutenfreie Kuerbis Wraps Ohne Soja Ohne Oel Rezept

2 Gedanken zu „Kürbis Wraps (Vegan, Glutenfrei, Ohne Öl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.